Deine infos für die Veranstaltung

Hardfacts

Wir müssen gerade viel Widerstand leisten gegen rechte Queerfeindlichkeit, Rassismus und Menschenfeindlichkeit im Allgemeinen, aber auch gegen ein System, was fortlaufend unerreichbare Ansprüche an unsere Leistung und unsere Belastbarkeit stellt. Dieser Widerstand ist wichtig, aber auch sehr anstrengend und ermüdend. Lasst und in diesem Workshop im Kontrast dazu darüber sprechen, wohin wir denn wollen. Darüber, wie wir uns ein gutes Leben vorstellen. Denn, um etwas zu verändern, braucht es auch eine Idee von einer besseren Zukunft – eine Utopie. In was für einer Gesellschaft wollen wir leben? Wie wollen wir miteinander umgehen? Wie mit uns selbst? Was braucht es dafür? Was macht uns Freude? Welche Ansprüche gibt es auch in queeren Kontexten? Gibt es eine explizit queere Utopie? Mit diesen Fragen wollen wir uns im Workshop „(Queere) Utopien“ gemeinsam beschäftigen.

 

 

Wann: 11.09.2024

Uhrzeit: 17.00-20.00 Uhr

Wo: Jugendnetzwerk Lambda Mitteldeutschland e.V.

Robert-Franz-Ring 10, 06108 Halle

Barriere(freiheit): Die Veranstaltung findet in deutscher Lautsprache statt. Der Ort ist berollbar.

Zielgruppe: Menschen, die sich im queeren Spektrum verorten oder sich diesbezüglich gerade auf der Suche befinden.

Alter: 16-27 (Ausnahmen möglich)

Kosten: kostenlos

Anmeldung: Über den Eveeno-Link unten

 

*Info

Im Rahmen der Veranstaltungen, haben wir als freier Träger der Jugendhilfe, die Möglichkeit einzelnen Plätze auch an gering älter Teilnehmer*innen zu vergeben, sofern es die Gruppenzusammenstellung sowie das Veranstaltungsformat ermöglicht. An dieser Stelle müssen wir die Altersspanne von Teilnehmer*innen, die Lebenswelten, unsere satzgemäße Zielgruppe sowie die förderrechtlichen Vorgaben prioritär berücksichtigen. Was bedeutet, dass grundsätzlich die Teilnahme von jungen Menschen zwischen 14 und 27 Jahren ermöglicht werden und immer Vorrang zu möglichen älteren Teilnehmer*innen haben muss.

Deine Ansprechperson

Magdalena Roth

sie/ihr Pronomen

Mail: magdalena.roth(at)lambda-mdl.de

Telefon: 0345/69151518

Förderhinweis

Das Projekt findet im Rahmen des Jahresbildungsprogramms des Jugendnetzwerk Lambda Mitteldeutschland e.V. statt und wird durch das Land Sachsen-Anhalt gefördert.

gefördert durch

Newsletter

Verpasse keine Neuigkeiten!
Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und bleibe immer up to date!

Mit der Anmeldung bist du damit einverstanden, dass deine Daten in der Newsletterdatenbank gespeichert werden. Die Daten werden automatisch gelöscht, wenn du dich von dem Newsletter abmeldest.